Solidaritätskundgebung

Isaac ist ein vorbildliches und sehr aktives Mitglied von unserem Netzwerk. Wir empfehlen die Teilnahme an dieser Solidaritätskundgebung sehr und lassen hier die Familie Steiner, welche am nächsten mit Isaac unterwegs ist, zu Wort kommen:

5. Mose 10,18: Gott verhilft den Waisen und Witwen zu ihrem Recht; er liebt auch die Fremden, die bei euch leben, und versorgt sie mit Nahrung und Kleidung.

Die meisten von Euch haben wahrscheinlich schon mitbekommen, dass Isaac (Asylant aus dem Kongo, seit bald 6 Jahren in der GfC Bauma „zu Hause“, und auf der Strasse aktiv die frohe Botschaft weiter gibt) momentan im Ausschaffungsgefängnis Kloten ist. Die Behörden haben seine Ausschaffung bereits beschlossen und bereiten die Rückreise in den Kongo vor.

Was Isaac in seinem Land erwartet, ist absolut nicht sicher, wir müssen aber mit dem schlimmsten rechnen. Trotzdem es rechtlich gesehen aussichtslos ist, setzen wir alles daran, um seine Rückschaffung zu verhindern. Mittlerweile konnten wir verschiedene Kontakte zu Organisationen wie „Rotes Kreuz“, „Augenauf“, … knüpfen, welche uns alle bestätigen, dass Isaac ein Spielball unserer Politik geworden ist. Diese Organisationen haben nun für kommenden Sonntag einen Solidaritätsmarsch zum Ausschaffungsgefängnis organisiert. Das Ziel dabei ist, die Öffentlichkeit auf die ungerechte Behandlung bei vielen Asylverfahren, im Besonderen  bei Isaac, aufmerksam zu machen. Die Medien wurden informiert und werden anwesend sein.

Nachfolgend die Einladung der Organisatoren:

«Sie haben kein Schweizer Bankkonto und keine Schweizer Frau und somit keinen Bezug zur Schweiz»,  argumentiert das Migrationsamt Zürich im negativen Härtefallentscheid von Isaac. Bedingungen, die er als abgewiesener Asylbewerber legal gar nicht erfüllen kann. Ein weiteres Mal entpuppt sich die Schweizer Migrationspolitik mit ihrer Härtefallpraxis als Farce! Menschen werden dadurch entrechtet und illegalisiert. Die Härtefallpraxis war von Anfang an ein politischer Trick, um die mörderische Ausschaffungsmaschinerie möglichst ungestört in Gang zu halten. Auf Kosten von Menschenleben wird Wahlkampf betrieben. Isaac wir kämpfen mit dir! Wir kämpfen mit allen illegalisierten Menschen drinnen und draussen!

Sonntag, 3. April 2011
13:00 Uhr Central (Tramhaltestelle)
13:45 Uhr Rümlang, Bäuler (Tramhaltestelle)

Genauere Angaben dazu:

  • Im Central um 13:00h starten nur die Asylanten vom Flüchtlingscafé

13:45h Abmarsch ab Tramhaltestelle Bäuler (Gemeindegebiet Rümlang, Nähe Glattbrugg) Bewilligte Parktmöglichkeit: vor Gebäude Debrunner Acifer (Eine Minute Fussmarsch zur Tramhaltestelle)

  • Marsch von ca. 15Min. zum Ausschaffungsgefängnis
  • Friedlicher „Radau“
  • 3 Ansprachen
  • ca. 15:00h Rückmarsch

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Glatttalbahn (Tram) Haltestelle Bäuler

Per Auto

  • Autobahn Richtung Nordring – Zürich
  • Ausfahrt Zürich – Seebach / Glattbrugg
  • Rechts Richtung Glattbrugg
  • Rechte Spur Richtung Glattbrugg
  • Nächste Abzweigung rechts Richtung Cher / Bäuler
  • Nächste Abzweigung rechts Richtung Bäuler

Zu Befürchten haben wir nichts, Verlieren können wir auch nichts; die Kundgebung ist offiziell organisiert und auch gemeldet bei der Polizei. Darum: Wer es irgendwie möglich machen kann, bitte teilnehmen!!!! Je mehr Leute mitmachen, desto mehr Wirkung hat es!! Danke für Deine Solidarität für Isaac!

Die Organisatoren haben übrigens bestätigt, dass auch Kinder am Solidaritätsmarsch herzlich willkommen sind, denn es geht ja gerade darum, auf Menschen aufmerksam zu machen, welche in unserer Gesellschaft die Schwachen, Wehrlosen sind. Verschliessen wir unsere Augen nicht vor der Not unseres Glaubensbruders Isaac!

Danke für alle Gebete, sie sind sehr wichtig!!!!! – aber sie schliessen die Taten nicht aus; darum hilf mit am Solidaritätsmarsch vom Sonntag!!!

Herzlichen Dank für Eure Teilnahme!!!!!

Liebe Grüsse
Erich u. Cornelia Steiner
052 386 28 75 / 079 650 25 17

 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben

Kommentare verfassen

Um Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich registrieren und anmelden.

Veranstaltungen

Anlass / Veranstaltung Datum
30 Tage Gebet für die islamische Welt (27.5. - 25.6.2017)
Von: 27.05.2017 (All day)
Bis: 25.06.2017 (All day)
Tageseinsätze unter Touristen in Interlaken 2017
Von: 01.07.2017 (All day)
Bis: 11.08.2017 (All day)
Sommereinsätze Zürich 2017
Von: 07.08.2017 (All day)
Bis: 11.08.2017 (All day)
Sommereinsätze Interlaken 2017
Von: 12.08.2017 (All day)
Bis: 26.08.2017 (All day)
Sommereinsätze Luzern 2017
Von: 14.08.2017 (All day)
Bis: 18.08.2017 (All day)
CM Impulstag in Zürich
Von: 02.09.2017 - 10:00
Bis: 02.09.2017 - 16:00
Christ 4 Afghans
Von: 22.09.2017 (All day)
Bis: 24.09.2017 (All day)

Jobbörse

Organisieren, vernetzen, schreiben, mitdenken und je nach Fähigkeiten und Pensum noch viel mehr! Kontakt mit anderen Jugendverbänden als Vertreter von Christen begegnen Muslimen JugendKind...

Wir suchen Christen, die konkret in ihrer Stadt das Gebet für Muslime sowie die Begegnung mit Muslimen vor Ort fördern.