Netzwerk Schweiz

Netzwerk Schweiz ist der Zusammenschluss von lokalen Netzwerken, um untereinander evangelistische Ideen und Ressourcen auszutauschen, und um gemeinsam nationale Projekte zu realisieren.   Gabriel Häsler

 

Vision:

Was wäre, wenn sich die Kirchen und Gemeinden einer Region zusammenschliessen würden, um regelmässig das Evangelium auf die Strassen und Gassen zu tragen? Die Region würde nach und nach mit der guten Nachricht durchdrungen werden. Immer mehr Menschen würden ihr Leben Jesus anvertrauen und voller Freude ebenfalls anfangen, das Evangelium zu bezeugen. Das „Netzwerk“-Modell setzt genau an diesem Punkt an. Anhand von Netzwerkbasel möchten wir euch erklären, wie das funktioniert.


Wöchentliche Einsätze

Seit dem Frühjahr 2008  führen in Basel 14 Gemeinden und Werke unter dem Namen Netzwerkbasel wöchentliche evangelistische Strasseneinsätze durch. Verschiedene kreative Einsatzteams, angeleitet von verschiedenen Gemeinden, konfrontieren die Menschen auf positive Art und Weise mit dem Evangelium. Im Jahr 2009 nahmen schätzungsweise 1’950 Christen an den Einsätzen teil. Wenn jeder von ihnen zwei Menschen das Evangelium erzählte, wurden somit 3’900 Menschen persönlich erreicht. Von den x-tausenden, welche durch Banner, Strassenpredigten und Traktate erreicht wurden ganz zu schweigen.

 

Multiplikation

Das Modell von Netzwerkbasel wurde mittlerweile von anderen Regionen in der Schweiz adaptiert, und so gibt es inzwischen das Netzwerk Zürcher Unterland sowie, das Netzwerk St. Gallen und Netzwerk Zürcher Oberland. Weitere Netzwerke sind laufend am Entstehen. Unter dem Namen Netzwerk Schweiz haben sich die lokalen Netzwerke nun zusammen geschlossen, um untereinander Ideen und Ressourcen auszutauschen, und um gemeinsam nationale Projekte zu realisieren.

Weitere Infos zu Netzwerk Schweiz findest du unter www.netzwerkschweiz.ch